Am 12. Juli 2013, dem glückverheißenden Tag des Gedenkens an das erste Drehen des Rades, kam ich mit Kyabje Tenga Rinpoches Reliquien (Knochen, Pillen) und einer sehr schönen unter der Aufsicht des Schatzmeisters Tashi Özer hergestellten, fast 1 Meter hohen Stupa, am Flughafen Pathang in Yushu an und überreichte dort alles Benchen Chime Rinpoche.

Schon auf dem Weg zum Kloster Benchen wurden wir von den Mönchen und der Landbevölkerung wunderbar empfangen.
Mehr als 50 Autos säumten die Straße hinauf zum Kloster. Bei unserer Ankunft und während wir die Reliquien zu Kyabje Tenga Rinpoches Thron brachten, gab es den traditionellen Empfang durch die Mönche mit Bannern und Trompeten. Anschließend überbrachten Mönche und Laien Katags und wurden gesegnet. Die Mönche rezitierten den "Lama Kyangbö" (den Lama aus der Ferne rufen) und das Gebet für eine schnelle Wiedergeburt von Kyabje Tenga Rinpoche. Alle waren sehr zufrieden und glücklich.

Namaste, Tempa