Der Bericht über die Indienreise steht bereits auf der Website.

Am 8. Juni um 3 Uhr nachmittags haben Tashi Ozer, Lama Yönten Palsang, Lama Karma Döndrub, Lama Geleg und ich Kyabje Tenga Rinpoches Asche sorgfältig gesiebt und durchsucht.

Es gibt insgesamt vier Beutel mit Rinpoches Asche, von denen wir bisher einen geöffnet und inspiziert haben. Dabei fanden wir 37 Reliquienpillen, einige davon sind leuchtend goldgelb, andere sind kupferfarben, silbern, grau und einige sind schwärzlich. Über diesen Fund sind wir sehr glücklich und wir alle können sehr stolz sein, einen so großartigen Meister zu kennen.

Wir werden versuchen Fotos zu machen, die wir anschließend auf die Website stellen wollen. Wir werden weiter Rinpoches Asche durchsuchen und Euch dann davon berichten.

Namaste, Tempa