sh3 Während des Sommerkurses 2007 rief Tenga Rinpoche das Sangha Haus Projekt ins Leben.

Dieses neue Gebäude soll für unterschiedliche Zwecke verwendet werden.

Während der Sommerkurse mit der oft sehr wechselhaften Wetterlage soll es besonders der Unterbringung von älteren Leuten und von Müttern mit kleinen Kindern dienen.

Auf Grund der zusätzlichen Unterbringungsmöglichkeiten wird es während des Jahres wesentlich einfacher, Dharma Kurse zu halten. Außerdem wird es weitere Möglichkeiten für Retreats geben.

sh-logo1Diese Kalligraphie symbolisiert "Liebe" und wurde von Tenga Rinpoche als Logo für das Sangha House Projekt ausgewählt.

Rinpoche hat diese Kalligraphie schon 1998 entworfen.

 

Die Fotos sind chronologisch angeordnet, vom ehemaligen Bullenstall 2008 bis zur Fertigstellung des Rohbaus im Sommer 2009.
Der ehemalige Bullenstall wurde vollständig abgerissen. Man kann den Baufortschritt bis zur Fertigstellung des geschlossenen Rohbaus kurz vor dem Sommerkurs 2009 verfolgen.

Der nächste Schritt ist die Wärmeisolierung des Gebäudes. Danach folgt der Innenausbau. Sobald die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, wird damit begonnen.