Buddha

Nach drei Jahren wird das Losar Mönlam 2023 endlich wieder in Allmuthen vor Ort stattfinden!
 
Dem Rat unseres ehrwürdigen Lehrers Tenga Rinpoche folgend werden wir auch in diesem Jahr zum tibetischen Neujahr (Losar) das Gebetsfest Mönlam (tib.: "smon lam") feiern.

Losar fällt dieses Jahr auf den 21. Februar und leitet das Jahr 2150, das Wasser-Hase-Jahr, ein. "Mönlam" bedeutet Wunschgebet.
Tibetische Buddhisten - Mönche, Nonnen und Laien - auf der ganzen Welt werden sich zu Losar zum Durchführen von Wunschgebeten zum Wohle aller Lebewesen versammeln. Wunschgebete haben eine sehr wichtige Bedeutung, da sie den Grundstein für unsere Zukunft legen. Alle Buddhas und Boddhisattvas sprachen unzählige Wunschgebete aus.
 
Buddha sagte:
 
Bis zu den Grenzen des blauen Himmels,
Bis zu den Enden der fühlenden Wesen,
Bis zum Ende von Karma und Gebrechen,
So weit reichen die Grenzen meiner Bestrebungen.
 

In Benchen Phuntok Ling werden wir unter der Leitung von Lama Ngawang Tsultrim das Gebet "Der König der Wünsche: Das Noble Streben nach vorzüglichem Verhalten" so häufig wie möglich rezitieren.

(alle Zeiten MEZ):
 
Freitag,  17. Feb.    um 19:00 Uhr
Samstag,  18. Feb.    um 07:00 Uhr
      um 10:00 Uhr
      um 15:00 Uhr
      um 19:00 Uhr
Sonntag, 
19.Feb.  
 
um 07:00 Uhr
      um 10:00 Uhr
      um 15:00 Uhr
      um 19:00 Uhr
Montag, 20. Feb.    um 07:00 Uhr
      um 10:00 Uhr
      um 15:00 Uhr
      um 19:00 Uhr
Dienstag,  21. Feb.    Losar 

 

Falls möglich werden wir das Losar Mönlam 2023 auch parallel als Zoom Meeting anbieten.
 
Jeder ist herzlich eingeladen.
Details  werden über den BPL Newsletter veröffentlicht.