Karma Pakshi (1204-1283) wurde offiziell als Inkarnation des ersten Karmapa (Düsum Khyenpa 1110-1193) anerkannt und als zweiter Karmapa ("Meister der erleuchteten Handlung") inthronisiert.
Die bis heute bestehende Inkarnationslinie der Karmapas ist die älteste ungebrochene Inkarnationslinie des tibetischen Buddhismus.

Der erste Tenga Rinpoche (Lama Samten) hatte Karma Pakshi als Yidam. Karma Pakshi war auch der erste „Tulku“ bzw. die erste anerkannte Reinkarnation eines Meisters in ganz Tibet.

In diesem Kurs wird unter Anleitung von Lama Ngawang Tsultrim auf der Grundlage des Textes von Mingyur Rinpoche die Guru-Yoga-Praxis, die alle Aspekte von sowohl Lamas, Yidams als auch Schützern beinhaltet, durchgeführt. Eine Einweihung in Karma Pakshi ist Voraussetzung für eine Kursteilnahme.

Beginn:  Freitag,  1. März    um 19:00 MEZ
Ende: 
Montag, 
4. März 
 Rosenmontag 
um 16:00 MEZ
 

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hinweise zu Kursen und Retreats. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu Kursen und Retreats.