surrounding area

Benchen Phuntsok Ling ist ein buddhistisches Dharma Zentrum von Seiner Eminenz Sangye Nyenpa Rinpoche und Kyabje Tenga Rinpoche in Europa. Sangye Nyenpa Rinpoche wählte für diesen Platz den Namen "Benchen Phuntsok Ling", um die enge Verbindung zum Kloster Benchen Phuntsok Dargyeling in Kathmandu zu betonen.

1998 beschreibt Tenga Rinpoche in einem Brief an seine Schüler seine Vision von Benchen Phuntsok Ling:

"... dies soll ein Platz für Euch alle werden, an dem Ihr den Dharma praktizieren könnt, einige Wochen, Monate oder so lange Ihr wollt. Ziel ist es, einen dauerhaften Platz für Sommerkurse einzurichten... "

 

Zum Abonnieren des Benchen Phuntsok Ling Newsletters einfach dem Link folgen:  BPL Newsletter Abo

Der Link leitet zur Anmelde-Webseite weiter.

Bitte prüfen Sie Ihren Email Spam Order, wenn Sie Probleme beim Newsletter Empfang haben.

Viel Spaß!

Datenschutzerklärung

  • Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.
    Der Versand des Newsletters erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG.
  • Kündigung/Widerruf : Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.
  • Newsletter - Versanddienstleister: 1&1 IONOS, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur.
  • Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters: https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/

 

Top of the StupaSchrittweise entspannt sich gerade die COVID-19 Situation in vielen Ländern, mit der Hoffnung, in nächster Zeit wieder zum normalen Leben zurückkehren zu können.

Zwei Jahre war Benchen Phuntsok Ling für alle vor Ort Aktivitäten geschlossen, schrittweise soll nun die Öffnung erfolgen. In diesem Jahr soll der Schwerpunkt auf die Retreat Kurse in Allmuthen gerichtet sein, welche Lama Ngawang anbietet. Damit erfüllt sich endlich ein Wunsch des letzten Tenga Rinpoche.

Der Sommerkurs wird dieses Jahr jedoch noch einmal online stattfinden müssen, die Zeit ist einfach zu kurz, um nach 2 Jahren "Winterschlaf" bis zum Sommer alle nötigen Vorbereitungen erledigen zu können.

Sangye Nyenpa Rinpoche hat deshalb Khenpo Karma Lungrig Gyatso and Lama Ngawang Tsultrim ausgewählt, um den Sommerkurs online durchzuführen.

Übrigens, nächstes Jahr wird der Sommerkurs wieder vor Ort stattfinden.

2022-05-16 Kagyu OfficeLiebe Freunde,

Benchen Phuntsok Ling feiert den Geburtstag Seiner Heiligkeit dem 17. Gyalwang Karmapa, Ogyen Trinley Dorje, dem Oberhaupt der Karma Kagyu Linie, am 30. Juni.

Mehr Details

Aus diesem Anlass wird unter der Leitung von Lama Ngawang Tsultrim eine Milarepa Tsok Puja ausgeführt. Jeder ist herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Termin: 30. Juni 2022

Zeit: 19:30 Uhr

Diese Veranstaltung wird als Zoom Meeting durchgeführt (ca. 90 Minuten).

Details dazu werden über den BPL Newsletter veröffentlicht.

Dorje ChangLama Ngawang Tsultrim wird an einer Reihe von Abenden Erklärungen zu ausgewählten Lieder der Kagyü Meister geben.

Zu Anfang steht ein kurzer Text komponiert von Jetsün Milarepa: "Sechs Beispiele von Illusion, welche Vergänglichkeit lehren".

Termine (alle Zeiten MESZ):

02. April 2022 um 19:30 Uhr

16. April 2022 um 19:30 Uhr

30. April 2022 um 19:30 Uhr

18. Juni 2022 um 19:30 Uhr

02. Juli 2022 um 19:30 Uhr

Download Link: Six Examples of Illusion that Teach Impermanence (nur Tibetisch/Englisch)

Jeder ist herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Liebe Sangha,

heute möchte ich den Retreat Plan von Benchen Phuntsok Ling für das kommende Jahr vorstellen.

mila2Ganz am Anfang, am 8. November 1998, als Tenga Rinpoche beschloss, Benchen Phuntsok Ling zu gründen, schrieb er an seine Schüler:
Die Absicht oder das Ziel, ein Zentrum zu kaufen ist, dass dort alle, die Zeit haben, einige Wochen oder Monate Retreat machen können und dass es im Sommer ein fester Platz für die Sommerkurse sein wird. Für die weitere Zukunft sind Kurse über allgemeine buddhistische Belehrungen und die persönliche Praxis geplant, die den stufenweisen Pfad der vier vorbereitenden Übungen, die Praxis der Entstehungs- und Vollendungsphase des Yidam (Kyerim/Dzogrim), die sechs Yogas von Naropa und den Weg von Mahamudra beinhalten werden.
Dadurch, dass dort Dharma praktiziert werden wird, wird es ein Platz von außergewöhnlichem Nutzen für einen selbst und andere sein.
 
Dies waren seine Worte, die er all seinen Schülern in einem Brief mitteilte, bevor er nach Nepal abreiste.
Und am Anfang des Sommerkurses 2020, in den Ratschlägen, die uns S.E. Sangye Nyenpa Rinpoche über WhatsApp gab, sagte er sehr deutlich, wir hätten großes Glück, viele Jahre im Dharma zu sein und viele kostbare Belehrungen und Einweihungen von hohen Lehrern erhalten zu haben. Wir hätten so viele Dharma Bücher gelesen - aber ohne Praxis können wir nicht Befreiung erlangen und so wäre jetzt wirklich die Zeit gekommen, so viel wie möglich zu praktizieren, Retreat zu machen und Erfahrungen zu sammeln.

Somit haben beide unserer Rinpoches den Rat und die Anweisung gegeben, dass wir alle so viel wie möglich Retreat machen sollen.